Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Am Wochenende Hochwasser am Oberrhein

Hochwassermesskampagne des WSA Oberrhein

Ausgabejahr 2021
Datum 29.01.2021

Nach den aktuellen Modellberechnungen wird zum Wochenende mit einem Hochwasser im Oberrhein gerechnet. Die Experten für die Wasserstandsvorhersage erwarten den Hochwasserscheitel in Maxau am Sonntagmorgen mit einem Wasserstand von über 8 m. Der höchste Schifffahrtswasserstand (HSW) am Pegel Maxau von 7,50 m wird voraussichtlich schon am Freitagabend überschritten.

Nach Überschreiten des höchsten Schifffahrtswasserstandes (HSW) am Pegel Maxau ist die Strecke Iffezheim bis Germersheim für die Rheinschifffahrt gesperrt. Am Pegel Speyer wird der Hochwasserscheitel mit einem Wasserstand mit ebenfalls von über 8 m am Sonntagvormittag erwartet. Der HSW mit 7,20 m, an diesem Pegel wird voraussichtlich Samstagabend überschritten und der für die Schifffahrt gesperrte Bereich bis Mannheim - Rheinau ausgedehnt.

Das WSA Oberrhein wird das Hochwasserereignis nutzen, um eine Hochwasser – Messkampagne durchzuführen. Von Samstag 30.01.2021 bis Dienstag 02.02.2021 werden Abflüsse und Wasserspiegelhöhen (Wasserspiegelfixierung) zwischen Iffezheim (Rh-km 334,000) und Mainz (Rh-km 500,00) gemessen. Die Messkampagne wird von Iffezheim (Rh-km 334,000) bis Maxau (Rh-km 362,327) mit dem MS KRIEMHILD und dem Messboot EISVOGEL durchgeführt. Von Neuburgweier (Rh-km 352,00) bis Mainz (Rh-km 500,000) kommen das MS GOTTFRIED TULLA und das Peilboot NAUTILUS zum Einsatz. Die Ergebnisse der Messkampagne liefern Informationen zwischen den Pegeln bei unterschiedlichen Abflüssen und dienen der Ermittlung hydraulischer Parameter sowie der Festlegung bzw. Überprüfung von Bezugswasserspiegeln. Darüber hinaus sind diese Informationen die Grundlage für numerische und physikalische Modelle, mit denen z.B. Wasserstandsvorhersagen oder Wasserspiegellagenberechnungen durchgeführt werden.

Das WSA Oberrhein betreut die Bundeswasserstraße Rhein von Rhein-km 170,000 bei Weil am Rhein (Grenze zur Schweiz) bis zur Weisenauer Brücke bei Rhein-km 493,500 zwischen Mainz und Ginsheim – Gustavsburg. Das WSA ist als Teil der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV), eine Behörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.


Allgemeine Informationen erhalten Sie unter folgenden Internetadressen:
www.wsv.de
www.wsa-oberrhein.wsv.de