Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Schleusensperre

Datum 24.10.2019

Jedes Jahr wird im Wechsel eine Schleusenkammer für notwendige Reparaturen, Wartungsarbeiten und Bauwerksprüfung außer Betrieb genommen. Die Arbeiten in der leeren linken Kammer werden vom 16.09. - 31.10.2019 durchgeführt.

Da die Schleuse Iffezheim rund um die Uhr in Betrieb ist (24/7) müssen sämtliche Verschleißteile regelmäßig überprüft, gewartet und gegebenenfalls ausgetauscht werden. Insbesondere die großen Stahlwasserbauteile (Schütze, Ober- und Untertore) werden gründlich geprüft und Schäden (z.B. Risse, Verschleiß, Korrosion) umgehend instand gesetzt.

Darüber hinaus muss dieses Jahr noch ein Havarie-Schaden an der Schleusenbrücke behoben werden. Im Zuge dessen werden mehrere Verstärkungsanker unter der Brücke ausgebohrt und ersetzt. Außerdem wurde die Stromzuführung des linken Untertores durch eine betriebssichere Energieführungskette getauscht. Durch den Einbau von Nutzlängenmarkierungen in die Schleusenwände wurden die für die Schifffahrt relevanten Haltelinien in Bezug auf Sichtbarkeit und Wartungsaufwand deutlich verbessert.