Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Auszeichnung des BBD-Modellprojekts „Kühkopf-Knoblochsaue“ als Projekt der UN-Dekade „Biologische Vielfalt“

Am 24. September 2020 wird das Modellprojekt „Uferrenaturierung Kühkopf-Knoblochsaue von Rh km 474,0 – 476,5“ als UN-Dekade-Projekt „Biologische Vielfalt“ ausgezeichnet.

Datum 09.09.2020

Deutschlands Wasserstraßen sollen wieder naturnaher werden!

Diesem Motto hat sich das Modellprojekt „Uferrenaturierung Kühkopf-Knoblochsaue von Rhein-Kilometer 474,0 – 476,5“ verschrieben, das im Rahmen des Bundesprogramms „Blaues Band Deutschland“ durch das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Oberrhein umgesetzt wurde. Das Engagement vieler weiterer Personen in den Behörden des Bundes und des Landes Hessen sowie in weiteren Institutionen trug zur erfolgreichen Umsetzung bei.

Die Auszeichnung wird an Projekte verliehen, die sich in vorbildlicher Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt einsetzen.  Mit der Renaturierung des Rheinufers leistet das Projekt hier einen wichtigen Beitrag. Nach der Entnahme des Uferdeckwerks kann sich das Ufer eigendynamischer entwickeln, so dass sich eine naturnahe Uferböschung einstellen kann. Damit entstehen neue Lebensräume für die Tier- und Pflanzenwelt, darunter auch spezialisierte Arten.