Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Sportbootführerschein

Für das Führen von Wassersportfahrzeugen bis 15 m Länge mit einer Antriebsleistung von mehr als 3,68 kW (5 PS) ist auf der Bundeswasserstraße Rhein der Sportbootführerschein-Binnen erforderlich. Für Sportfahrzeuge von 15 bis 25 m Länge wird ein Sportpatent benötigt. Weitere Informationen zu den "amtlichen Scheinen" zum Führen von Wassersportfahrzeugen, auch auf Seeschifffahrtsstraßen, sind im Elektronischen Wasserstraßen-Informationsservice ELWIS (www.elwis.de) enthalten.

Für alle Fragen im Zusammenhang mit den Sportbootführerscheinen (Erwerb, Verlust etc.) wenden Sie sich bitte direkt an den Deutschen Motoryachtverband e.V. Hamburg (Tel. 040-6390430) bzw. den Deutschen Seglerverband e.V. Hamburg (Tel. 040-632009-0). Diese Verbände wurden seinerzeit vom Bundesministerium für Verkehr mit der Durchführung des Sportbootführerscheinwesens beauftragt.

Fahrstand des MB Heilbronn Fahrhebel Fahrstand des MB Heilbronn Quelle: WSV