Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Wasserstraßen im Amtsbereich des WSA Oberrhein

Karte des Revier Oberrhein Revier Oberrhein Karte des Revier Oberrhein

Der Zuständigkeitsbereich des WSA Oberrhein erstreckt sich auf der Bundeswasserstraße Rhein von Rhein-km 170,000 an der deutsch-schweizer Grenze bis zur Weisenauer Brücke bei Rhein-km 493,500 zwischen Mainz und Ginsheim-Gustavsburg. Der Lampertheimer Altrhein (von km 4,75 bis zum Rhein), der Altrhein Stockstadt-Erfelden (von km 9,80 bis zum Rhein) sowie der Neckar von der Mündung in den Rhein bei Neckar-km 0,000 bis zur Abzweigung des Seitenkanals bei Neckar-km 4,600 fallen ebenfalls in den Zuständigkeitsbereich des Amtes.

Die Staustufe Iffezheim bei Rhein-km 334,000 bildet die Grenze zwischen den 164 km staugeregelter Strecke und den 255,5 km freifließender Strecke des Rheins im Amtsbereich.

Zur Wasserstraße gehören im Bereich des WSA Oberrhein auch folgende Bauwerke und Anlagen:

  • Staustufen
  • Schleusen
  • Dämme
  • Brücken
  • Schifffahrtszeichen
  • Pegel
  • Das Gewässerbett und die Ufer

Darüber hinaus befinden sich entlang der Strecke insgesamt vier Laufwasserkraftwerke im Flussbett und acht weitere in Seitenkanälen sowie mehrere Polder.

Die wesentlichen Arbeiten an der Wasserstraßeninfrastruktur des Oberrheins auf der ca. 182 km langen deutsch-französischen Grenzstrecke erfolgen aufgrund der deutsch-französischen Staatsverträge über den Oberrheinausbau in Abstimmung mit Frankreich.